Official Facebook Page
MySpace
//HOME
//SORRX
//TOURDATES
//PLAYLIST
//GALLERY
//GUESTBOOK
//PRESS
//BOOKING
//LINKS
//CONTACT

   About Sorrx Enderson  

Der Deejay und Produzent Adrian Bock, der heute unter dem Synonym Sorrx Enderson in den internationalen Szene Clubs unterwegs ist, begann seine Karriere Anfang der Jahrtausendwende. Geprägt von der Musik der 90er Jahre, ließ Adrian sich von der Welle der elektronischen Beats mitreißen.

Bevor man doch internationale Bookings verzeichnen konnte, fing es wie bei vielen anderen Deejays  ganz klein an. Von dem ersten Technics Turntable, der mit seiner ersten Platte von "Cosmic Gate - exploration of space" immer und immer wieder zum Üben "missbraucht" wurde, ging es dann auch schnell unter Publikum. Im Jahr 2002 verzauberte Adrian das erste mal Menschen im kleine Kreise.

Durch seine außergewöhnliche charakterliche Art und dem offenen Umgang mit Leuten in seiner Umgebung dauerte es auch nicht lange bis er die ersten Kontakte in der Szene knüpfte.  Als Adrian 2004 den Deejay und Produzenten Marcus Schleickmann, bekannt unter dem Künstlernamen Tron Parga kennenlernte, bekam er auch den Einblick in die Musikproduktionen, die bis heute eine wesentliche Rolle seiner Karriere spielt.

Seit 2006 ging es dann das erste mal in die Clubs. Die anfangs herrschende Skepsis von Seiten des Veranstalters der Partyreihe "House Affairs" im Club K in Mettmann, konnte Adrian schnell mit seinem Können aus dem Weg schaffen. Er begeisterte sein Publikum mit seinem Stil, so dass das erste Resident-Engagement seiner Karriere einen neuen Weg eröffnete.

Ab diesem Punkt sollten die Bookings nun auch nicht mehr hinten anstehen. Es folgten schnell erste Gigs in Düsseldorf (Nachtresidenz), Bochum (Exhibition), Essen (Rossi Club) und diverse andere Clubs in der Umgebung.

Der Name Sorrx Enderson war gefragt und die Veranstalter konnten sich auf einen Deejay verlassen, der mit seiner besonderen Art das Publikum anheizt. Dieses Können wurde auch über die Grenzen von Deutschland hinaus getragen und Adrian fasste Fuß in den Internationalen Clubs.

In den Jahren 2006 und 2007 ging die Reise dann schon nach Polen und Luxemburg, wodurch er wieder neue Kontakte und bekannte Szenegrößen traf. Dies alles spielt natürlich eine große Rolle und trägt zum Aufbau des Bekanntheitsgrades mit bei und schnell war auch der Sprung nach Bulgarien geschafft, wo Adrian direkt das Booking für das folgende Jahr mit nach Hause nahm.

Wenn man Sorrx Enderson mit ein paar Worten beschreiben müsste, dann wären wohl gut gelaunt, ehrgeizig, anders, spontan, durch geknallt mit einer Portion "irre" die besten Worte, um seinen starken Charakter einen Ausdruck zu geben. Adrian selbst beschreibt es gern als "Individuum des Individuums".

Mit diesen Facetten und allen Möglichkeiten des Elektro-, Tech House und Minimal Genres ist Sorrx Enderson ein gern gesehener Gast hinter den Turntables der Nachtszene.

  


© 2018 Adrian Bock // Umsetzung und Entwicklung FlipZoom Media Inc.